Das Ende des Flash Players

Heute ist es soweit: Adobe hat das Ende des Flash Players offiziell besiegelt. Als offiziellen Termin für die Ausmusterung wurde das Jahr 2020 angegeben. An sich ein guter Schachzug. Ich berichte euch warum.

Dass es den Flash Player irgendwann nicht mehr geben würde, kündigte sich bereits 2015 an. Schon damals stand das Vorhaben fest, den Flash Player früher oder später unter die Erde bringen zu wollen. Nun ist das Vorhaben Realität: 2020 wird der Konzern aus San José, USA die Verteilung des nicht mehr zeitgemäßen Players einstellen. Als neuer Standard wurde HTML5 empfohlen.

Der Grund ist eigentlich ziemlich simpel: zu viele Fehler. Der Standard wies einfach so viele Sicherheitslücken auf, dass Adobe ständig nacharbeiten musste. Apple bot den Standard aus dieser Ursache schon gar nicht mehr auf iPod und iPad an, was auch zu Entscheidung Adobe’s beitrug.

Das was der Flash Player kann – nämlich Media-Inhalte abzuspielen – lässt sich heute auch schon ganz gut und vor allem sicherer mit HTML5 umsetzen. Die Entscheidung ist also richtig, denn brauchen tut Flash anscheinend wohl keiner mehr so richtig.…